• Verband

Die Pakete im Gesamtwert von 450,- Euro bestehen aus einem zweckgebundenen Zuschuss, Trainingsmaterialien sowie einem Aus- und Fortbildungsgutschein. Unter anderem bei der Bewältigung finanzieller Hürden sowie bei der Integration und Inklusion junger Sportlerinnen und Sportler stellen die Starter-Pakete eine hilfreiche Förderung dar.

Andrea Hansen (Kommunalmanagerin der Schleswig-Holstein Netz AG) und Matthias Hansen (Vorsitzender der sjsh) überreichten die Starter-Pakete gemeinsam mit Petra Ehrlich (stellvertretende Vorsitzende des Kreissportverbandes Nordfriesland), Frank Prühs und Eva Duus (von der Sportjugend Nordfriesland) im Rahmen des örtlichen Inklusionssportangebots an das Vorstandsteam des Friedrichstädter TV. Zur Würdigung des Vereinsengagements der Husumer Schützengilde war auch der Husumer Bürgermeister Uwe Schmitz persönlich vor Ort mit dabei.

Gruppenfoto der Übergabe des Starterpaktes an den Friedrichstädter TurnvereinGruppenfoto der Übergabe des Starterpaktes an den Friedrichstädter Turnverein (Foto: Edda Schüning)

 „Beim Friedrichstädter Turnverein liegt der Schwerpunkt des Engagements gezielt auf der Förderung des Kinder- und Jugendsports. Deshalb entwickeln die Verantwortlichen ihre vielfältigen Handlungsfelder stetig weiter und sie stellen sich immer wieder den neu aufkommenden Herausforderungen, wodurch der Verein mit inzwischen über 500 Mitgliedern in 18 Sportarten eine besondere Bedeutung für seine gesamte Stadt hat.“,

beleuchtete Matthias Hansen das Vereinsengagement im Rahmen seiner Laudatio. Aus Sicht des Vorstandes sollten alle interessierten jungen Menschen aus der Umgebung die Möglichkeit erhalten, aktiv an den Vereinsangeboten teilzunehmen. Deshalb darf eine Teilnahme am Sportprogramm des Friedrichstädter TV aus dessen Sicht auf keinen Fall an den finanziellen Rahmenbedingungen der Kinder bzw. denen ihrer Eltern scheitern. Dementsprechend ist die Beitragsstruktur bewusst moderat gehalten und bedürftige Familien werden bei der Beantragung und Inanspruchnahme des Bildungs- und Teilhabepaketes aktiv unterstützt.

Gruppenfoto der Starterpaketübergabe an die Husumer Schützengilde (Foto: Heike Klein)Gruppenfoto der Starterpaketübergabe an die Husumer Schützengilde (Foto: Heike Klein)

 Bei der Laudatio des Husumer Schützenvereins, war Matthias Hansen beeindruckt vom herausragenden Einsatz des Clubs:

„Die nachhaltige Kinder- und Jugendarbeit spielt bei der Husumer Schützengilde bereits seit vielen Jahren eine zentrale Rolle. Daher halten die Vereinsverantwortlichen bei der Nachwuchsgewinnung zum einen an bewährten Methoden fest und zum anderen öffnen sie ihren Club immer wieder auch für Innovationen und neue Ideen".

Eine Schlüsselrolle in den Vereinsbestrebungen spielt das Engagement im Projekt „Schule und Verein“ des Landessportverbandes Schleswig-Holstein. Dort erhalten die interessierten Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, im Rahmen der offenen Ganztagsschule an verschiedenen Angeboten der Husumer Schützengilde teilzunehmen.

Bereits seit knapp zehn Jahren werden die Starter-Pakete der sjsh mit Unterstützung der Schleswig-Holstein Netz AG an Sportvereine im gesamten Land verliehen, die sich sozial im Kinder- und Jugendsport engagieren. Ebenso spielt die Wertschätzung für die Engagierten in den jeweiligen Vereinen und Verbänden eine zentrale Rolle. Mehr Informationen gibt es unter www.sportjugend-sh.de.