Deutsch-Dänische Zusammenarbeit in der Region

Die besondere geografische Lage und gemeinsame geschichtliche Entwicklung sind Ausgangslage für die Weiterentwicklung der grenzüberschreitenden Beziehungen auf verschiedensten Ebenen, so auch dem Sport. Die Partner sind die Stadt Flensburg die Kreise Nordfriesland und Kreis Schleswig-Flensburg sowie die Region Syddanmark und die Kommunen Aabenraa, Tønder, Haderslev, Sønderborg. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit durch die Region Sønderjylland-Schleswig stellt den politischen und verwaltungstechnischen Teil der Kooperation im deutsch-dänischen Grenzland dar. Hier will die Region Sønderjylland-Schleswig die Rahmenbedingungen für eine Weiterentwicklung der Kooperationen schaffen und verbessern, Hilfestellung leisten und unterstützen.

 

Fachgruppe Sport in der Region - SPOREG

Die Kreissportverbände Schleswig-Flensburg und Nordfriesland, der Sportverband Flensburg sowie Dansk Gymnastik og Idrætsforbund (DGI), Danmarks Idræts-Forbund (DIF) bilden die Fachgruppe SPOREG. Arbeitsfelder der Fachgruppe sind: regelmäßiger Austausch von Ideen und Informationen; Verbesserung der Zusammenarbeit; Kontakte und Begegnungen für Sportlerinnen und Sportler zu schaffen; Intensivierung der Jugendarbeit; Gegenseitige Teilnahme an Trainingscamps und Veranstaltungen. Eine herausragende Aktivität ist ein alljährliche Schulsporttag, an dem circa 1000 Schüler von beiden Seiten der Grenze teilnehmen.
Die Fachgruppe ist über das Regionskontor erreichbar:


Region Sønderjylland - Schleswig - Regionskontor & Infocenter - Lyren 1, DK-6330 Padborg - Tel.: +45 74 67 05 01 - Fax: +45 74 67 05 21 - www.region.dk / www.region.de

 

Für deutsch-dänische Sportprojekte lesen Sie hier die Fördermöglichkeiten

Der Kultur- und Netzwerkpool fördert innovative Projekte im Bereich Sport & Freizeit. 

Der Transportpool unterstützt die aktive Zusammenarbeit und Begegnung von Kindern und Jugendlichen bis 26 Jahren.

 Der Sofortpool fördert den Netzwerkaufbau, die Entwicklung neuer Projektideen und kleinere Vereins-Projekte.